• Alphabetischer Auszug der Gesetze für die Fürstl. Weimar- und Jenaischen Lande : E, Eberstedt - Ehren-Erklärung

    Sonstige Titel:
    Abfindung, mit den Kindern ersterer Ehe bey Personen, welche sich in die andere oder dritte Ehe begeben wollen
    Brautsuppe
    Braut, Trauung einer elterlosen
    Braut, Trauung derselben, ausserhalb des Orts, wo sie hätte copulirt werden sollen
    Brautabend
    Brautdiener
    Brauthänseln
    Braut, Aufhalten bey dem Kirchgang
    Braut, Einholen derselben von jungen Burschen
    Bittessen vor der Hochzeit in der Jenaischen Landesportion
    Aufwärterlohn bey Hochzeiten
    Adventszeit, Trauung in selbiger
    Aufgeboth, was demselben vorausgehen soll
    Aufgeboth, dreymaliges
    Aufgeboth, dreyfache Kleidung bey Aufgebothen
    Aufgeboth, Gebühr bey selbigem
    Aufgebothszeddul
    Aufhalten der Brautleute bey dem Kirchgang
    Auflegen bey Hochzeiten
    Ausrichtungen bey Verlöbnissen
    Badabend bey Hochzeiten
    Betruncken in die Kirche bey Hochzeiten zu kommen
    Copulation oder Trauung
    Cränze abfordern bey Hochzeiten
    Dispensation wegen des Aufgeboths und der Haus-Trauung
    Dispensation wegen des Fahrens in die Kirche bey Hochzeiten
    Dispensation wegen der Tische und Gäste bey Hochzeiten
    Dispensation wegen der Verlobungen im verbotenen Grad
    Donatio propter nuptias
    Drittheilen sogenanntes, in den Henneb. Landen, wenn Eheleute mit Hinterlassung von Kindern versterben und der überbleibende Theil zur andern Ehe schreitet
    Edictalien, Einrückung ins Wochenblatt
    Ehe in dem Fürstenthum Weimar
    Ehe in der Jenaischen Landesportion
    Ehegelöbniß in dem Fürstenthum Weimar
    Ehegelöbniß wenn keine Eltern vorhanden
    Ehegelöbniß heimliches, dessen Bestrafung
    Ehegelöbniß in der Jenaischen Landesportion
    Ehegelöbniß in verbotenem Grad
    Ehegelöbniß im Wittwerstand
    Ehegelöbniß, was die Henneberg. Landesordnung desfalls Disponiret
    Ehepacten, was deshalb die Henneberg. Landesordnung vorschreibt
    Ehescheidung, Abgabe eines Quanti, zum Behuf eines wohlthätigen Instituts
    Ehescheidung, was desfalls die Henneberg. Landesordn. vorschreibt
    Ehezeugnisse, daß kein Hinderniß der Ehe vorhanden
    Ehrenmahlzeiten
    Einholen der Braut von jungen Burschen
    Einladen zur Hochzeit
    Elterloser Bräute, Trauung
    Eltern, Schuldigkeit bey Verlöbnissen ihrer Kinder
    Fahren in die Kirche bey Hochzeiten
    Fastenzeit Trauung, während derselben
    Fremde, Trauung fremder Personen
    Gasterey vor und bey Hochzeiten
    Gasterey bey Verlöbnissen
    Geile-Brod und Geile-Bier bey Hochzeiten
    Geistliche, Trauungsgebühr derselben
    Geläut bey Hochzeiten
    Geschenk bey Hochzeiten
    Getränke bey Hochzeiten
    Getränke bey Verlöbnissen
    Hänseln der Braut
    Hausleute, Gebrauch bey Hochzeiten
    Hausrath schenken bey Hochzeiten
    Heimgehen von Hochzeiten
    Heimgehen von Verlöbnissen
    Hochzeit in dem Fürstenthum Weimar
    Hochzeit in der Jenaischen Landesportion
    Hochzeit, was die Hennebergische Landesordnung darüber vorschreibt
    Hochzeitbitten
    Hochzeit-Briefe
    Hochzeitgäste, Schenken
    Hochzeitgeläut
    Hochzeitgeschenke
    Hochzeitmahl
    Hochzeitpredigt
    Iura stolae bey Copulationen
    Kellner, Lohn bey Hochzeiten
    Kinder, Schuldigkeit bey Ehegelöbnissen
    Kirchfahrt bey Hochzeiten
    Kirchgang bey Hochzeiten
    Kleidung, dreyfache bey Aufgebothen
    Kochlohn bey Hochzeiten
    Landmiliz, Trauung der dazu gehörigen Mannschaft
    Mahlzeit bey Hochzeiten
    Mahlzeit bey Verlöbnissen
    Militärpersonen, Trauung
    Musik und Musikanten
    Officiers, Verlobungen der Officiers
    Ort des Aufgeboths
    Ort der Trauung
    Privat-Trauung
    Recruten, Trauung der Recruten
    Schenken bey Hochzeiten
    Schenken an Freunde, Pathen
    Schenken der Hochzeitsgäste unter sich
    Schenken an Braut- und Bräutigamsführer
    Schenken an Hochzeitbitter- und Marschälle
    Schiesen bey Hochzeiten
    Schlachttag vor der Hochzeit
    Schlaftrunk holen bey Hochzeiten
    Schuldigkeit der Eltern bey Ehegelöbnissen
    Schuldigkeit der Kinder bey Ehegelöbnissen
    Schüler, Einladen zur Hochzeit
    Schüler, Verlobung
    Schürze bey Hochzeiten an den Koch zu schenken
    Schwängerer, Trauung mit einer Geschwächten
    Schwängerungsfälle, der Weibspersonen von Studenten zu Jena
    Sonntags-Copulation
    Speise u. Trank nach Hause holen, bey Hochzeiten
    Speisung bey Hochzeiten
    Speisung bey Verlöbnissen
    Ständchen bey Hochzeiten
    Stoigebühr bey Hochzeiten
    Studenten zu Jena, Verlobung
    Tanz bey Verlöbnissen
    Tanz bey Hochzeiten
    Tische und Gäste bey Hochzeiten
    Tische und Gäste bey Verlöbnissen
    Trauschein der Soldaten
    Trauung
    Trauung ausserhalb Landes, was deshalb in der Jenaischen Landesportion geordnet
    Trauung einer Braut ausserhalb des Orts, wo sie hätte copuliret werden sollen
    Trauung elterloser Bräute
    Trauung fremder und unbekannter Personen
    Trauung fremder zu Weimar sich aufhaltender Frauenspersonen
    Trauung der Mannschaft des Landregiments
    Trauung der Militärpersonen
    Trauung der Recruten
    Trauung eines Schwängerers mit seiner Geschwächten
    Trauung, stille Trauung
    Trauungsgebühr
    Trauungsort
    Trauregister
    Trauungszeit
    Trompeten blasen bey Hochzeiten
    Tumultuiren bey dem achhausegehen von Hochzeiten
    Verdrehen und Abstoßen im Tanz
    Verlöbnisse
    Verlobung in verbotenen Graden
    Verlobung mit fleischlicher Vermischung
    Verlobung mit zwey Weibern
    Verlobung der Officiers
    Verlobung der Schüler
    Verlobung der Studenten zu Jena
    Verlobung im Wittwerstand
    Vermögen, Anzeige der heyrathenden und sich niederlassenden Personen
    Vollziehung der Verlobungen
    Vorreihen bey Hochzeiten
    Vorschneider bey Hochzeiten
    Walgerabend vor der Hochzeit
    Winkeltänze
    Wittwer und Wittwen, Verlobung
    Zeit des Aufgeboths
    Zeit der Trauung
    Zusammenkünfte bey Verlöbnissen
    Zeitpunkt/Zeitraum:
    1557 - 1799
    Seitenbereich:
    457 - 541
    Objekttyp:
    Gesetzesblätter
    Territorium:
    Sachsen-Weimar-Eisenach